13466039_487115891479661_8622771953425648634_n

Musikschule

13435389_487115904812993_8117597071722160526_n

Um die Existenz einer Kapelle wie den Musikverein Nortrup über Jahrzehnte zu sichern, ist es notwendig, dass kontinuierlich neue Musikerinnen und Musiker für den Verein gewonnen und ausgebildet werden.
In der Vergangenheit wurden Neulinge nach einer kurzfristigen Ausbildung in ihren Instrumenten in den Musikverein aufgenommen. Bedingt durch die Leistungssteigerung der Kapelle in den letzten Jahren wurde diese Methode der Nachwuchsausbildung immer problematischer. Es mussten daher neue Wege gefunden werden, für zukünftige Musikerinnen und Musiker des Musikvereins eine langfristige und gründliche Ausbildung zu schaffen. Daher entschlossen wir uns, eine eigene Musikschule ins Leben zu rufen.
Zur Werbung für Schüler veranstalten wir seit Sommer 1992 einen Tag der offenen Tür. Hier kann sich jeder über die im Musikverein gespielten Instrumente informieren und sie ausprobieren. Erfreulicherweise wurden im ersten Jahr schon zehn Musikschülerinnen und -schüler gewonnen. Um auch jenem Musikinteressierten eine Musikausbildung anbieten zu können, die (noch) kein Interesse an einem Blasinstrument haben, wurde ab Sommer 1993 dann neben den Kursen für Blasinstrumente auch Unterricht für Gitarre, Akkordeon und Keyboard angeboten.
Es meldeten sich in diesem Jahr 25 neue Schülerinnen und Schüler. 1994 kamen noch einmal 19 Musikschülerinnen und -schüler hinzu. Der Unterricht wird einmal wöchentlich erteilt. Um die zukünftigen Musiker auch im Zusammenspiel in Gruppen zu fördern, werden jeden Monat in einer Gesamtprobe von allen Blasinstrumenten- und Schlagzeugschülern übungsstücke erarbeitet.
Der Unterricht wurde anfänglich ausschließlich nur von aktiven Musikerrinnen und Musikern des Musikvereins ehrenamtlich erteilt. Durch diese Ausbildungsmethode konnten die jungen Musiker schon nach kurzer Zeit einige kleine Musikstücke vortragen. Bei den Martinsumzügen, den Weihnachtsfeiern des Musikvereins und beim Schulfest konnten sie auch schon die ersten Erfahrungen in der Öffentlichkeit sammeln.
Auf Grund des großen Interesses an einer Ausbildung in der Musikschule des Musikvereins Nortrup und um eine noch qualifiziertere Ausbildung anbieten zu können, suchten wir die Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule des Landkreises Osnabrück.
Seit Sommer 1995 unterrichten nun Lehrer der Kreismusikschule und private Lehrer den Nachwuchs des Musikvereins. Für die Leitung der Musikschule sind Anja Meyer und Dieter Schlüwe zuständig. 2011 wurde die Musikschule mit dem Nimbus ausgezeichnet. Der Nimbus wird an Schulen und Vereine, die sich in herausragender Weise um die instrumentale Bildung an Blas- und Schlaginstrumenten verdient machen, verliehen.

Folgende Instrumente werden unterrichtet:

musische Früherzeihung
(für Kinder im Kindergartenalter)
Anja Meyer
musikalische Grundausbildung
(für Kinder im Grundschulalter)
Anja Meyer
Flöte:
Bettina Hentrich
Klarinette / Saxophon
Wenke Bohmann / Vanessa Hände / Dieter Schlüwe
Trompete
Anja Meyer / Andreas Meiners
Waldhorn
Dieter Schlüwe
Posaune /Tenorhorn /Tuba
Anja Meyer
Schlagzeug
Dieter Schlüwe
Gitarre / Bass
Dieter Schlüwe
Keyboard / Klavier / Akkordeon
Andreas Meiners / Thomas Brzakalik / Dieter Schlüwe